Ferienhäuser

Apartments

Ferienzimmer

Ihr Wunschtermin:

Spreewald-Urlaub mit Wohlfühlfaktor im Kurort Burg

Das Spreewälder Feriendomizil mit Ferienhäusern und Pension gleich neben der Spreewald Therme

Herzlich Willkommen im Spreewälder Feriendomizil im Kurort Burg im Spreewald. Bei uns können Sie den Alltag hinter sich lassen. Wir werden alles dafür tun, dass Erholung, Entdeckungen und schöne Erlebnisse im Vordergrund stehen.

Unsere kleine Feriensiedlung liegt am idyllisch-ruhigen Ortsrand der Spreewaldgemeinde Burg in unmittelbarer Nähe zur Spreewald-Therme und besteht aus 9 komfortablen Ferienhäusern und einer wunderschönen Frühstückspension mit 14 Apartments und 5 Ferienzimmern. Von Fließen und Auen umgeben, fügt sich die Anlage harmonisch in das Biosphärenreservat Spreewald ein.

Teamleiter Maik Rißmann erwartet Sie im Spreewälder Feriendomizil

Wir freuen uns auf Sie im Spreewälder Feriendomizil!

Liebe Gäste, ich bin Maik Rißmann, Teamleiter und Ihr persönlicher Ansprechpartner rund um ihren Urlaub im Spreewälder Feriendomizil.
Gemeinsam mit meinem Team möchte ich Sie mit gewohnter Urlaubsqualität, aber auch mit immer wieder neuen Ideen überraschen, um Ihnen eine schöne Zeit im Spreewald zu garantieren.
Also testen Sie uns und verbringen Sie eine schöne Zeit hier im Kurort Burg. Wir freuen uns auf Sie!

Der Faktencheck für Ihren Spreewald-Urlaub im Burger Feriendomizil:

  • Frühstückspension mit 14 Apartments und 5 Ferienzimmern
  • 9 komfortable Ferienhäuser mit eigener Terasse
  • 2 Minuten bis zur Spreewald-Therme
  • 10 Minuten bis zum Burger Zentrum
  • Feriendomizil in idyllisch-ruhiger Ortsrandlage
  • mitten im Biosphärenreservat Spreewald
  • beste Bedingungen, um Ruhe und Gelassenheit zu finden

Sieben Tage im Spreewald:
Sieben Ausflugsideen für Ihre Urlaubswoche im Spreewälder Feriendomizil

Hier im Spreewald gibt es so viel zu entdecken, dass es sich lohnt, eine ganze Woche zu bleiben. Wir haben für Sie eine Liste mit Ausflugsmöglichkeiten für jeden Tag der Woche zusammengestellt, um sicherzustellen, dass Ihr Aufenthalt im Spreewald unvergesslich wird. Egal, ob Sie Naturliebhaber, Kulturfan oder Genießer sind - der Spreewald hat für jeden etwas zu bieten. Tauchen Sie ein in eine Woche voller Abenteuer und Entspannung.

MONTAG

Bei der Spreewald-Christl alles über die Spreewälder Gurke erfahren

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Spreewalds und der Spreewaldgurken mit einem Besuch bei Spreewald-Christl. Erleben Sie Geschichten aus dem Spreewald und Wissenswertes rund um die Spreewaldgurke. Ein Ausflug, der nicht nur den Gaumen, sondern auch die Seele erfreut!
Mehr erfahren >>>

Foto: © Spreewaldverein e.V.

DIENSTAG

Die Holländerwindmühle in Straupitz:
Leinöl, Geschichte und mehr...

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Geschichte und Technik, während Sie die imposante Holländerwindmühle in Straupitz im Spreewald erkunden. Erfahren Sie mehr über jahrhundertealte Handwerkskunst und entdecken Sie dabei das Geheimnis des goldenen Leinöls, das hier traditionell hergestellt wird.
Mehr erfahren >>>

MITTWOCH

Wenn´s mal regnet: Auf in die Spreewald Therme (liegt direkt gegenüber)

Auch ein regnerischer Tag kann besonders gemütlich werden! Statt dem trüben Wetter zu trotzen, könnten Sie die Spreewald Therme direkt gegenüber unseres Feriendomizils erkunden. Tauchen Sie ein in eine Welt der Entspannung und Erholung, und genießen Sie die vielfältigen Innenpools, Saunen und Wellnessangebote.
Mehr erfahren >>>

DONNERSTAG

Spüren Sie den Spreewald hautnah und mit allen Sinnen im Barfußpark Burg

Entdecken Sie die pure Freude des Barfußgehens! Der Barfußpark in Burg lädt zu einer Tour der Sinne, bei dem Sie an mehr als 25 Stationen verschiedene Untergründe wie zum Beispiel Holz, Kies, Sand oder Gras entdecken, den erfrischenden Kontakt mit Wasser spüren und sich von der Vielfalt der Sinneserlebnisse verzaubern lassen.
Mehr erfahren >>>

FREITAG

Wandeln Sie auf den Spuren von Fürst Pückler im Park und Schloss Branitz in Cottbus

Tauchen Sie ein in die Welt von Fürst Pückler im Branitzer Park und Schloss in Cottbus! Dieser bezaubernde Tagesausflug verspricht nicht nur atemberaubende Parkanlagen, romantische Wasserlandschaften und imposante Architektur, sondern auch einen Blick in das faszinierende Leben des berühmten Landschaftsgestalters und Schriftstellers.
Mehr erfahren >>>

Foto: © SFPM/Hans Bach

SAMSTAG

Alpakas knuddeln auf der Alpaka-Finca

Tauchen Sie ein in eine Welt voller flauschiger Freunde und unvergesslicher Momente. Ein Besuch der Alpaka-Finca bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit, die liebenswerten Alpakas hautnah zu erleben. Verbringen Sie magische Momente beim Alpaka-Knuddeln oder bei einer Wanderung mit den Alpakas und spüren Sie die beruhigende Wirkung dieser sanften Tiere.
Mehr erfahren >>>

Foto: © Alpaca Finca Spreewald

SONNTAG

Historisches Leben im Spreewald können Sie im Freilichtmuseum Lehde entdecken

Erleben Sie einen unvergesslichen Tag voller traditioneller Handwerkskunst und authentischer Spreewaldatmosphäre im Freilandmuseum Lehde. Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten, erkunden reetgedeckte Bauernhäuser, beobachten Handwerker bei ihrer Arbeit und genießen die idyllische Schönheit dieses einzigartigen Freilichtmuseums. Ein Abenteuer für die ganze Familie, das Geschichte lebendig werden lässt!
Mehr erfahren >>>

Foto: © A.Savin (Wikipedia)

Die Holzpantoffelmacherei im Spreewald ist eine traditionelle handwerkliche Besonderheit
13. - 14. Juli 2024

Spreewälder Handwerker- und Bauernmarkt auf dem Festplatz in Burg

Erleben Sie das traditionelle Handwerk und die ländliche Kultur des Spreewalds hautnah! Der Festplatz in Burg im Spreewald verwandelt sich in eine lebendige Freiluft-Werkstatt. Spreewälder Handwerksmeister lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Auch die einheimischen Bauern sind mit von der Partie und präsentieren stolz ihre frischen, regionalen Erzeugnisse.
Die kulinarische Seite des Spreewalds darf natürlich nicht fehlen: Händler und Gastronomen bieten eine breite Palette an regionalen Spezialitäten an.
Kommen Sie vorbei und genießen Sie ein Wochenende voller Handwerkskunst, kulinarischer Genüsse und kultureller Erlebnisse im Herzen des Spreewalds - im Kurort Burg."

Die Spreewaldgurke, ein ostdeutsches Nostalgieprodukt?

Die Sendung „Stadt Land Kunst“ beim Fernsehsender ARTE beschäftigt sich in einem Beitrag mit der Geschichte der Spreewaldgurke. Besonders in Ostdeutschland ist das grüne Gemüse aus dem Spreewald als "Ostalgie-Produkt" tief verwurzelt und geschätzt. Sie erinnert viele Ostdeutsche an ihre Kindheit und die Zeit vor der Wiedervereinigung. Doch ihre Beliebtheit geht weit über nostalgische Gefühle hinaus. Die Spreewaldgurke hat als eines der wenigen Produkte aus der ehemaligen DDR die Wiedervereinigung nicht nur überlebt, sondern auch im vereinten Deutschland ihren festen Platz behauptet. Über den Link gelangen Sie direkt zur Sendung in der ARTE-Mediathek. Ab der 19. Minute können Sie mehr zum Thema Spreewald und Spreewaldgurke erfahren. Viel Spaß beim anschauen!

Die Spreewaldgurke hat sich zu einem Kultobjekt entwickelt, das weit über seine gastronomische Bedeutung hinausgeht
Kunst- und Handwerkshöfe der Burger Streusiedlung öffnen ihre Tore

3. - 4. August 2024

Lange Nacht der Kunst- und Handwerkshöfe

Am 3. und 4. August 2024 öffnen wieder verschiedene Kunst- und Handwerkshöfe unserer idyllischen Burger Streusiedlung ihre Tore für Besucher. Erleben Sie eine faszinierende Vielfalt an kunsthandwerklichen Arbeiten. Entdecken Sie Techniken und Traditionen, die seit Generationen weitergegeben werden, und schaffen Sie Ihre eigenen kleinen Kunstwerke.
Probieren Sie regionale Spezialitäten und lassen Sie sich von den vielfältigen Geschmacksrichtungen des Spreewalds verzaubern. Entdecken, Mitmachen, Genießen – die Lange Nacht der Kunst- und Handwerkshöfe im Spreewald erwartet Sie!

Spreewälder Sagengestalten:

Der Buschmühlen-Nix

In der alten Buschmühle, nahe Lübbenau, gab es früher einen Nix. Er hatte dort einen eigenen Mahlgang, auf dem er öfters Pferdegraupen mahlte, was die Leute erschauern ließ. Als die Mühle verkauft wurde, wollte der neue Besitzer den lästigen Gast loswerden, wusste jedoch nicht, wie er das anstellen sollte.Zu Hilfe kam ihm alsbald ein fahrender Müllerbursche namens Martin Pumphut. Der hatte die Idee, vor einem Essen mit anderen Mahlgästen Pferdegraupen unter die Tische zu streuen, um den Wassermann anzulocken. Schon bald tauchte dieser tatsächlich auf - in Gestalt eines schwarzen Katers. Als er Fische vom Tisch stibitzen wollte, nahm Pumphut ein Beil und schlug ihm eine Pfote ab. Der Nix verschwand unter fürchterlichem Miauen und wurde seitdem nie wieder gesehen. Auch den Pferdegraupengang hat niemand mehr in Bewegung gesetzt. Die Buschmühle ist später abgebrannt.

Illustration: Peter Müller, Kolkwitz

Die Sage vom Spreewälder Buschmühlen-Nix ist eine der bekanntesten aus der Spreewälder Sagenwelt, Illustration: Peter Müller, Kolkwitz
Eine originale Spreewälder Spezialität: Hefeplinse

Kulinarischer Tipp aus der Region:

Original Spreewälder Hefeplinse

1. Schritt: Lösen Sie die zunächst die Hefe in erwärmter Milch auf, quirlen Sie Mehl und Zucker ein und rühren Sie dann die Eier unter. Danach lassen Sie den Teig bzw. die Masse gehen. Sie sollte sämig, aber nicht zu dickflüssig sein, wenn Sie weiterverarbeitet wird. Ist sie zu dick, gießen Sie vorsichtig noch ein wenig Milch hinzu.
2. Schritt: Tragen Sie die Masse in handtellergroßen Portionen dünn in der Pfanne auf und backen Sie diese wie Eierkuchen aus. Damit die Plinsen ein Gaumen- und Augenschmaus werden, bestreichen Sie diese vor dem Servieren mit Butter und gönnen ihnen ein Zimt-Zucker-Topping. Naschkatzen essen ihre Plinsen gern mit Apfelkompott, Puristen bevorzugen eine herzhafte Variante, bei der auf die Butter lediglich eine Prise Salz gestreut wird. Wohl bekomm’s!

(035603) 75 99 80
Schulenburgstraße 42, 03096 Burg/Spreewald
info@spreewaelder-feriendomizil.de

8 + 11 =